Buchtipps

Mist, Oma ist ein Alien

9. Januar 2019 | Geschrieben von KB | Veröffentlicht in Buchtipps Artikel drucken

omaDumm gelaufen: Als Mike das merkwürdige glänzende Ding, das er mithilfe eines Metalldetektors im Garten entdeckt hat, aus Spaß auf seine Oma richtet, verwandelt sich diese in einen grünen, schuppigen Alien mit Krückstock und Handtasche. Kurz darauf sieht die alte Dame aber wieder aus wie zuvor. Hat Mike alles nur geträumt? Oder ist der Körper seiner Oma Nelly von außerirdischen Invasoren besetzt, die an einem teuflischen Plan arbeiten, um die Weltherrschaft zu übernehmen …? Zusammen mit seinem nerdigen Freund Elvis beschließt Mike, der Sache auf den Grund zu gehen. Wird es ihnen gelingen, die Erde in letzter Sekunde vor einer Invasion grünschleimiger Alien-Reptilien zu retten …?

Das Buch finden Sie mit der Signatur Ju 5 Main M90 995 868 3  in der Stadtteilbücherei Neumühlen-Dietrichsdorf.

Über die Autorin:

Nachdem Suzanne Main zwanzig Jahre lang als Buchhalterin in ihrer Heimatstadt Wellington, Neuseeland, gearbeitet hatte, besuchte sie einen Kurs in Kreativem Schreiben am New Zealand Writer’s College. Hier wurde die Idee zu „Hilfe, Oma ist ein Alien“ geboren. Ermutigt vom Feedback ihrer Tutoren schrieb Suzanne die Geschichte zu Ende und reichte sie beim renommierten Tom Fitzgibbon Award für unveröffentlichte Autoren ein. Prompt gewann das Manuskript den Hauptpreis – und damit eine Veröffentlichung bei Verlag Scholastic Australia. Aktuell arbeitet Suzanne an einer Fortsetzung.